Museum der bayerischen Könige

Das Museum wurde im September 2011 im ehemaligen „Grandhotel Alpenrose‟ unterhalb der Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau eröffnet. In seinen authentisch renovierten Räumen wird eindrucksvoll die Geschichte der Wittelsbacher von den Anfängen bis Heute dargestellt – die ideale Ergänzung zum Besuch der beiden Königsschlösser. Ausblicke in die umgebende Landschaft mit Alpsee und Alpenpanorama rahmen die mit Originalexponaten reich bestückte Ausstellung ein. Ein begehbarer Stammbaum führt ein in die Historie der Dynastie, die zu den ältesten in Europa zählt und vermittelt Bayerns Weg vom Herzogtum zum Königreich. Im Mittelpunkt stehen die Erbauer von Schloss Hohenschwangau und Schloss Neuschwanstein: König Maximilian II. und sein Sohn König Ludwig II. Beide waren Förderer von Kunst und Kultur, motiviert vom ästhetischen Gestaltungswillen und dem Wunsch Identität zu stiften.

Ein Museumscafé und ein Restaurant laden nach dem Rundgang zur Erholung ein.

www.museumderbayerischenkoenige.de